aktuell

Für unsere Mandanten, Kooperationspartner und Interessenten

Wir erleben aktuell unruhige Momente. Ein Europa der Differenzen - beim Euro und bei der Anwendung einmal getroffener Absprachen auf nahezu allen Gebieten -, Aufgabe der Unabhängigkeit der EZB, Minuszinsen für Geldanlagen, Kriegseinsätze der Bundeswehr, Flüchtlingsproblematik. Aber auch in der Arbeitswelt gibt es unruhige Zeiten. Jeder spürt inzwischen die Auswirkungen der Digitalisierung im Arbeitsprozess, nichts bleibt so wie es war. Gerade daher ist es wichtig sich mit den Veränderungen zu beschäftigen und die Zukunft aktiv zu gestalten.

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen
(Antoine de Saint Exupéry)

Viele Neuerungen betreffen die Finanzierung und die Finanzkommunikation, die Optimierung der Büroaufgaben und den Umgang mit der IT. Dazu müssen die Mitarbeiter in den Unternehmen in die Lage versetzt werden, ihre neuen Aufgaben erfüllen und ihre Arbeitsplätze mitzugestalten zu können. Immer deutlicher wird, wie notwendig eine Personalentwicklung auch in kleinen mittelständischen Unternehmen ist. Bei den letztgenannten Themen zu unterstützen, das wird verstärkt unsere Aufgabe sein, und darum kümmern wir uns in den nächsten Monaten intensiv.

Die Informationen aus der Beraterpraxis senden wir in dieser Form regelmäßig seit fast 10 Jahren inzwischen an 1.500 Empfänger. Auch diese Ausgabe enthält wieder wichtige Themen aus den verschiedenen Beratungsbereichen.

Für das entgegengebrachte Vertrauen in diesem Jahr bedanken wir uns und sehen der weiteren Zusammenarbeit mit Freude entgegen.

Für die bevorstehenden Weihnachtstage wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche und erholsame Zeit und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Herzlichst

Ihr Johannes Müller (CMC / BDU)

 

Unsere aktuellen Themen dieser Ausgabe im Überblick:

  1. Digitale Finanzierungsplattformen
  2. Interview Fintechs - Unsichtbare Helfer der Geldhäuser
  3. Aktuelles Thema: Modernisierungsansätze im Verwaltungskostenmanagement
  4. Aus der Beraterpraxis: Check IT - Die Baggerschaufel
  5. Aus der Branche: Interim Management - der neue Schlüssel zu mehr unternehmerischen Erfolg
  6. Gute Entwicklungen am deutschen Beratermarkt
  7. Optimismus trotz weltweiter Unsicherheiten
  8. Termine im Überblick
  9. Spots - das Beste kommt zum Schluss

 

1. Digitale Finanzierungsplattformen

Gerade die Internetökonomie ist der Inbegriff von Veränderungsprozessen, die in sämtlichen Bereichen der Wirtschaft spürbar sind. Stark beeinflusst wird aktuell vor allem die eigentlich jahrzehntelang von konservativen Strömungen getragene Finanzwirtschaft. Auch in diesem Segment wanken nunmehr die bekannten Strukturen und machen Platz für neue Ideen und innovative Konzepte. Regelrecht greifbar ist diese Thematik am Kredit- bzw. Finanzierungsmarkt. Digitale Finanzierungsplattformen ermöglichen eine ganz neue Form der Unternehmensfinanzierung.
... weiter
 

 

2. Interview Fintechs - Unsichtbare Helfer der Geldhäuser

Lange Zeit galten die Fintechs als die neue Konkurrenz der etablierten Bankhäuser im digitalen Zeitalter. Doch neben den digitalen Vermögensverwaltern und den neuen Kredit- und Zinsplattformen offerieren neue innovative Finanzdienstleister auch neue und vor allem ökonomisch sinnvolle Chancen. Ich spreche mit Carsten Müller von der Johannes Müller Wirtschaftsberatung (BDU) über neue Ideen für das Banking, über die Blockchain - Technologie und über neue Chancen und Risiken im Finanzsektor insbesondere im Bankwesen.
... weiter

 

 

3. Aktuelles Thema: Modernisierungsansätze im Verwaltungskostenmanagement

Kosteneffizientes Arbeiten und das Generieren von Kosteneinsparungs-potentialen zählt in der heutigen Zeit zu den wesentlichen Faktoren, die für den geschäftlichen Erfolg eines Unternehmens mitentscheidend sind. In der Fertigung bzw. Produktion, im Einkauf oder auch im Vertrieb sind Unternehmen quasi schon seit Jahrzehnten immer wieder auf der Suche nach entsprechenden Einsparungsmöglichkeiten. Im Fokus standen dabei immer die Herstellungskosten. Das wird sich zukünftig aber immer mehr in Richtung Verwaltungsbereich verschieben.
... weiter


 

4. Aus der Beraterpraxis: Check IT - Die Baggerschaufel

Was Bagger und IT gemeinsam haben?

Sehr viel, stellen Sie sich vor eine Baggerschaufel durchtrennt das Hauptstromkabel eines ganzen Industriegebietes.
Die Folge: Ein harter Ausfall sämtlicher Elektronik.
...weiter
 

 

5. Aus der Branche: Interim Management - der neue Schlüssel für mehr unternehmerischen Erfolg

Im Geschäftsleben sind Innovationen, Entwicklungsprozesse, Trends und neue Ideen an der Tagesordnung. Dabei kommt es oftmals auf das Generieren von schnellen und zugleich praxisorientierten Lösungen von unterschiedlichsten unternehmerischen Problemen an. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf den Führungskräften respektive Executives, die beschlossene Maßnahmen effizient sowie ergebnisorientiert umsetzen müssen.
... weiter


 

6. Gute Entwicklungen am deutschen Beratermarkt

Das Geschäftsjahr 2014 hat die Prognosen aus dem Vorjahr weit – mit 16 Prozent – übertroffen. Das heißt, der Umsatz ist um 6,4 Prozent auf ein Volumen von 25,2 Milliarden Euro gestiegen. Laut Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) ist Deutschland,  neben Großbritannien und Frankreich, der größte Beratermarkt in Europa und der drittgrößte weltweit.
... weiter

 

 

7. Optimismus trotz weltweiter Unsicherheiten

Die deutsche Wirtschaft lässt sich durch die weltweiten Unsicherheiten nicht beeindrucken. Sowohl die Terroranschläge in Paris, als auch der VW-Skandal hinterließen keine vernichtenden Spuren in den Daten. Überraschenderweise verbesserte sich im November die Stimmung sogar.
... weiter

 

 

8. Termine im Überblick

... weiter

 

 

9. Spots - das Beste kommt zum Schluss

... weiter

 

Gerne stehen wir für weitere Informationen und Fragen zur Verfügung.
Bitte schreiben Sie uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns unter 05223 13144 an.